Skip to main content

LenaLove - ab 22. September im Kino

|   Archiv aktueller Meldungen

Die Protagonistin Lena (Emilia Schüle) gerät in dem deutschen Thriller in die Schattenwelt der sozialen Netzwerke.

Der Film von Florian Gaag widmet sich den Gefahren der sozialen Netzwerke.

Er macht darauf aufmerksam, welche Auswirkungen von Cybermobbing ausgehen können.

https://www.youtube.com/watch?v=tgjo2Y32rhc

 

Mit dem Film ist eine Kampagne verbunden, die den Hashtag #IamLena dazu nutzt,

sich gegen Cybermobbing zu solidarisieren. Jeder ist dazu eingeladen Inhalte, die

der Bekanntmachung des Problems Cybermobbing dienen, zu teilen, zu kreieren.

Der Hashtag hilft diese Inhalte der Kampagne zuzuordnen.

 

Dr. Catarina Katzer, Vorstandsvorsitzende des Bündnis gegen Cybermobbing und Expertin auf dem Gebiet "Cyberpsychologie" meinte zu dem Film: "...Das positive

Ende ist mehr als wichtig, um Kindern und Jugendlichen Hoffnung zu geben.

Internet-Mobbing kann aufhören, aber die Kinder brauchen Unterstützung und Hilfe. LENALOVE als Film kann helfen, die richtigen Prozesse bei Betroffenen

anzuschieben. Ein sensationeller Film, der unter die Haut geht..."

Zurück