Skip to main content

Cyberlife Studie III

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler

Unsere neue Cyberlife - Studie startet!

Das Internet spielt bei Kindern und Jugendlichen eine sehr große Rolle. Immer früher wird der erste Kontakt mit dem Internet gemacht. Bereits 40% der 6-12 Jährigen sind regelmäßig in sozialen Netzwerken wie Facebook aktiv.

Das Internet bringt aber nicht nur Vorteile und angenehme Erfahrungen mit sich, sondern birgt auch Gefahren. Immer häufiger werden Kinder und Jugendliche im Internet gemobbt und gehänselt.

Unser Ziel ist es, über die Gefahren im Internet aufzuklären und einen bewussteren Umgang im Internet zu erreichen. Wir untersuchen das Verhalten und die Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen im Internet, um in Zukunft noch konkretere Hilfestellungen und Empfehlungen geben zu können. 

Das „Bündnis gegen Cybermobbing“ führt derzeit die dritte Studie zum Thema Cyberlife/Cybermobbing durch.

Dazu brauchen wir Eure Hilfe!

Wir möchten Euch gerne zu verschiedenen Themen rund um das Internet einige Fragen stellen. Das ist ganz einfach, Ihr braucht dazu nur an unserer Befragung teilzunehmen!

Der Link auf dem Button führt Euch direkt zur Umfrage:

Unsere Studien sind die größten und umfassenden im deutschsprechenden Raum. Dies sind die bisher durchgeführten Studien:

  • Cyberlife I – Spannungsfeld zwischen Faszination und Gefahr 2013 
  • Mobbing und Cybermobbing bei Erwachsenen 2014 
  • Cyberlife II – Spannungsfeld zwischen Faszination und Gefahr 2017 
  • Mobbingstudie 2018 erstmalig auch in Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. 

Vielen Dank für Eure Mithilfe!