Zum Inhalt springen

Instagram – Was ist das?

Startseite » Infoletter » Infoletter 2023-09 » 08 Instagram – Was ist das?

Instagram ist eine social-media-app, die ursprünglich zum Teilen von Fotos entwickelt wurde. Das Besondere war hierbei das Format der Fotos: 1×1 (also quadratisch). Zusätzlich gab es in der App integrierte Filter, mit denen man die eigenen Schnappschüsse aufpeppen konnte. Zunächst ging es hier nur um das Posten von Fotos.

Seit 2016 ändert sich das Angebot der App aber stetig und neue Funktionen kommen hinzu. So zunächst die Stories. Videos oder Fotos, welche nur für 24 Stunden abrufbar und im eigenen Profil verankert sind. Es ist möglich die eigenen Stories als Highlight zu speichern und so dauerhaft einsehbar zu machen.

Sogenannte Reels entwickelten sich ab 2018. Aktuell liegt der Fokus bei Instagram verstärkt auf diesen Videos, weniger auf Fotos. Hier wird auch der Einfluss von Tiktok auf die jungen Generationen deutlich.

(gräuliche Box)

Vorsicht versteckte Werbung!

Im Laufe der Zeit entwickelte sich zunächst das Influencer-Marketing als versteckte Werbung, die mittlerweile meist als solche gekennzeichnet werden muss. Als Anzeigen gekennzeichnete Werbe-Reels von z.B. Firmen, die beim Scrollen zwischen den Reels angezeigt werden und sich bloß durch die Einblendung “Anzeige” unter dem Nutzernamen von privaten Reels unterscheiden, führen dazu, dass man als Nutzer manchmal unbewusst Marketing ausgesetzt wird, da sich die Videos an aktuellen Trends orientieren. Zusätzlich dazu können auf Instagram direkt Shops eingerichtet werden, von denen Produkte erworben werden können.

Good to know

2022 entstand unsere bereits vierte Studie “Cyberlife IV” zum Thema Cybermobbing in Deutschland.

Unterstützt wurde die Studie von der Techniker Krankenkasse.

https://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de/wp-content/uploads/2022/10/Cyberlife_Studie_2022_endfassung.pdf (link)